Hydraulische Schaltungen

Liebe Leserinnen und Leser,
immer öfter habe ich in letzter Zeit Anfragen von Fachleuten zum Thema "hydraulische Schaltungen" bekommen. Wann und wo ist welche Schaltung sinnvoll? Welche Vor- oder Nachteile hat die eine oder andere hydraulische Schaltung?
O.K. - alles berechtigte Fragen, nur woher die Zeit nehmen, sich dieses wichtigen Themas anzunehmen? 
 
Hier ist die Lösung! Sie heißt Janusz Pawletta, ein ausgezeichneter Fachkollege, mit dem ich ein Motto teile: Wir möchten die "hydraulische Welt" verbessern, oder es zumindest versuchen

Herr Janusz Pawletta wird sich Schritt für Schritt mit den hydraulischen Grundschaltungen befassen und Ihnen einen praxisbezogenen Einblick in diese sehr komplexe Thematik geben. Freuen Sie sich auf seine Ausarbeitungen!

Gruß Bernd Scheithauer

Themenspezial

Hocheffizienzpumpen

Neben Öl oder Gas verbraucht eine Heizung Strom für die Pumpe, die den Heizkreislauf in Gang hält. Alte Pumpen sind oft Stromfresser und zählen zum alten Eisen.

Dass sich der Austausch alter, ineffizienter Heizungspumpen lohnt, hat sich unter Hausbesitzern inzwischen herumgesprochen. Herkömmliche Umwälzpumpen verbrauchen zwischen 40 und 100 Watt Strom. Bei einer Hocheffizienzpumpe sind es nur 6 bis 20 Watt. Optional ist bei kleineren Anlagen ein hydraulischen Abgleich ohne großen Aufwand möglich!

Machen Sie mit und sparen auch Sie bis zu 80 % Antriebsenergie!

Weiterlesen