"Dream-Team" RA-DV und Eco

Druckunabhängiges, voreinstellbares Ventilgehäuse und elektronischer Bluetooth Thermostat

Druckunabhängige Thermostatventile wie das RA-DV haben gerade in Bestandsanlagen zwei wesentliche Vorteile. Nach Berechnung (vor)eingestellt - und bitte nach Verfahren B – bleibt der gewünschte Volumenstrom in jedem Lastfall konstant und in kleineren Netzen kann eine Nachberechnung des Rohrnetzes entfallen.

Wird nun die Förderhöhe der Heizungsumwälzpumpe auf das notwendige Minimum reduziert und die Heizkurve auf Grund der Rahmenbedingungen angepasst, ist der erste Schritt getan.

 

"Wir gehören zusammen"

Jetzt kommt aber noch ein weiterer Baustein ins Spiel, mit dem sich weiter Energiesparen lässt: Ein elektronischer Heizkörperthermostat, hier am Beispiel des Danfoss Eco, der zwei weitere Vorteile gegenüber einem herkömmlichen, selbsttätigen Regler hat. Zum einen die exakte Regelung (xp=0,2K!), was nach der „Faustformel 6% Energieeinsparung bei 1K Temperaturabsenkung“ eine Energieeinsparung von ca. 5% in Relation auf eine Planung mit 1K mit sich bringt.

Zusätzliches Einsparpotential bietet aber auch noch die optionale, einfache Programmierung der Heiz- und Absenkzeiten via APP und Bluetooth-Technologie. Stattet man alle Heizkörper mit diesem elektronischen Thermostat aus (Meine Schätzung: Passend für ca. 90% aller am Markt befindlichen Ventilgehäuse), ist ein weiteres Einsparpotential von bis zu 5 % realistisch. Dies ist aber immer abhängig vom persönlichen Nutzerverhalten!

„Technik trifft Design“

Die Technik - Der Danfoss Eco zeichnet sich durch besonders geräuscharmen Betrieb aus. Der Geräuschpegel des Thermostats liegt unter 30 dBA.

Das Design - Mein Tipp: Der elektronische Regler lässt sich sehr gut mit dem Designfühler RAX kombinieren. Denn die Optik kann auch ein Entscheidungskriterium sein.

Danfoss GMBH Carl-Legien Straße 8
63073 Offenbach

Hotlink zur Danfoss Wärmeautomatik - Danfoss RA-DV - Danfoss Eco