Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/9/d187011129/htdocs/index.php:89) in /homepages/9/d187011129/htdocs/openx/lib/xmlrpc/php/openads-xmlrpc.inc.php on line 163
Hydraulischer Abgleich - Denken im System HYDRAULISCHER ABGLEICH
 
HOME
ÜBER MICH
MEIN ZIEL
NEWS
KONTAKT
PARTNER
MEIN HAUS
GÄSTEBUCH
 
  TOP Thema
  Einleitung
  Lernen und verstehen
  Grundlagen
  Systembetrachtung 2-Rohranlagen
  Komponenten
  Der hydraulische Abgleich von 2-Rohranlagen
  Abgleichstrategien von Altanlagen
  Anlagenbeispiele - Praxistipps
  Hydraulik Spezial (1-Rohranlagen, Fußbodenheizung)
  Sanierungsfahrplan
  Hydraulische Schaltungen
  Berechnung von Heizungsanlagen
  Werkzeuge zur Berechnung (Datenscheibe, APP, DanBasic)
  Energie sparen
  Service
  Download
  FAQ (häufig gestellte Fragen)
  Schulungen
  ... auf YouTube
  Mein Energiesparhaus
  In eigener Sache
  Gästebuch
 

Gästebuch

     
 

-- Ein Danke für die vielen interessanten Informationen --
von Timo

Mehr wollte ich eigentlich gar nicht sagen. Dankeeee!

27.05.2016


-- Heizungsanlage für Dummies --
von T. Drinkuth

Sehr geehrter Herr Scheithauer, jetzt verstehe ich endlich, warum in dem von mir übernommenen Haus (leider) mit Einrohranlage hier welche Solltemperaturen nicht erreicht wurden! Selbst der von mir engagierte Heizungsfachmann schaffte es nicht das System vernünftig einzustellen. Nachdem ich mich nun monatelang mit den Einstellungen der Bypassventile der neu eingebauten Heizkörper und deren integrierten Ventilen beschäftigt habe, habe ich hier die letzten benötigten Hinweise zur Optimierung der Anlage gefunden - dafür tausend Dank! Ich hätte mir viel Recherchearbeit ersparen können, sofern ich Ihre tolle Website früher entdeckt hätte ... MfG T. Drinkuth

31.12.2015


-- Hydraulischer Abgleich --
von Eugen Deubner

Ich bin begeistert, daß dieses Thema so breit und fundiert dargestellt wird. Mir fehlt allerdings - um das alles richtig einordnen zu können - eine kurze Formel, was denn mit dem hydraulischen Abgleich genau erreicht werden soll. Ich habe eine solche Formel noch nicht gefunden, würde sie eigentlich in der Einleitung suchen - leider vergeblich. P.S.: Danke für den Hinweis - steht jetzt auf der ersten Seite. Aktuell auch auf den Youtube Videos erklärt http://www.hydraulischer-abgleich.de/deu/9_HOME/199_-auf-YouTube/246_Auf-youtube.html

21.10.2015


-- Hydraulischer Abgleich --
von Frank-Peter Eisenach

Sehr geehrter Herr Scheithauer, Ihre Berichte zu diesem Thema sind 100% fachlich fundiert und richtig. Herzlichen Dank dafür, daß die Fachwelt der Heizungsbauer, Heizgerätehersteller und Planer von Heizungsanlagen Ihre Ausführungen lesen kann. Ob sich allerdings die "Fachleute" die immer wieder auf Messen, Vorträgen, Seminaren und Beratungen zu diesen Themen Ausführungen machen, wissen von was sie sprechen, kann bezweifelt werden. Im Zeitalter der Schwerkraftheizungen waren Hydrauliche Abgleiche die Grundlage einer funktionierenden Heizung. Die damals als Kükenhahn oder Kugelhahn regelbaren Heizkörperventile mit einer max. Verdrehung von einem Viertel oder der Hälfte von Auf-Zu, hatten im Außen liegenden Bereich eine Feststellschraube zur Voreinstellung. Das konnte jeder Lehrling schon bedienen. Heute sind die Voreinstellungen oft nur mit Spezialwerkzeug an den Ventilen zu bewerkstelligen. In meiner Lehrzeit als Heizungsbauer(1960) war es normal das die Ventile voreingestellt wurden. Es sollte als Lehrgrundlage im Heizungsbauerhandwerk mehr Wert auf die Grundlagen und Grundfunktionen einer Heizung Wert gelegt werden. Nur so können langfristig Heizkosten/Energiekosten eingespart werden. Werksseitige Voreinstellungen sind Utopie und an der Sache vorbei gedacht. Danke für Ihre Klarstellung zu diesem Thema. Gruß Frank-Peter Eisenach

26.02.2014


-- Hydr. Abgleich mit Fußbodenerwärmung --
von MF

Erstmal: Super informative Seite und als eine der wenigen in diesem Bereich auch noch optisch ansprechend und strukturiert. Vielleicht auf diesem Wege eine Frage: Ich möchte in meinem (gemieteten) Haus Baujahr 2008, Gastherme 7-22kW (also viel zu groß und bis vor kurzem mit Werkseinstellungen...), kein DiffDruckRegler einen hydraul. Abgleich machen. Hier ist leider in mehreren Räumen eine 'Fußbodenerwärmung' installiert ohne Einzelraumregelung, zentral über einzelne Regler einzustellen. Kann ich diese beim Abgleich ignorieren oder ganz aufdrehen oder zudrehen...? und hinterher? Leider kein Fachmann zu finden, wäre ja gern bereit gewesen das auch für Geld machen zu lassen...

18.12.2013


Seite
1 von 15
Seiten:| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ...

Nächste Seite >>
   
  Beitrag schreiben
 
     




 
IMPRESSUM DATENSCHUTZ KONTAKT

Gelistet bei den ENERGIE-TOP10 von energieportal24.de!

Brennstoffzellen - Photovoltaik -Solar - Topliste