Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/9/d187011129/htdocs/index.php:89) in /homepages/9/d187011129/htdocs/openx/lib/xmlrpc/php/openads-xmlrpc.inc.php on line 163
Hydraulischer Abgleich - Denken im System HYDRAULISCHER ABGLEICH
 
HOME
ÜBER MICH
MEIN ZIEL
NEWS
KONTAKT
PARTNER
MEIN HAUS
GÄSTEBUCH
 
  TOP Thema
  Einleitung
  Lernen und verstehen
  Grundlagen
  Systembetrachtung 2-Rohranlagen
  Komponenten
  Der hydraulische Abgleich von 2-Rohranlagen
  Abgleichstrategien von Altanlagen
  Anlagenbeispiele - Praxistipps
  Hydraulik Spezial (1-Rohranlagen, Fußbodenheizung)
  Hydraulische Schaltungen
  Berechnung von Heizungsanlagen
  Werkzeuge zur Berechnung (Datenscheibe, APP, DanBasic)
  Energie sparen
  Service
  Download
  FAQ (häufig gestellte Fragen)
  Schulungen
  ... auf YouTube
  Mein Energiesparhaus
  Fakten Energiebedarf
  Zusammenhänge
  Thermische Energiebilanz
  Der Energiesparweg
  Elektrische Energiebilanz
  Grundlegende Gedanken
  Das Energiekonzept
  Heizungsanlage
  Lüftungsanlage
  Photovoltaikanlage
  Berechnungen
  Messwerte Lüftung
  Energieverbrauch
  Interessante Links
  Fragen und Antworten
  In eigener Sache
  Gästebuch
  Praxis: Die Heizungsanlage

Zunächst eine allgemeine Beschreibung der installierten Anlage (Vorgabe durch den Bauträger)
  • Zentraler Wärmeerzeuger im Keller, Brennwerttherme von Vaillant (Typ: ecoTec Plus VC 126 3/5, modulierend von 4,4 - 14,4 KW)
  • Zentraler Warmwasserspeicher (150 Liter)
  • Plattenheizkörper Kermi (Typ: X2 Profil) mit Werksvoreinstellung
  • Danfoss Thermostate (RAW-K, RAX-K), lokal mit Zeitsteuerung für Komfort und Test (z. Zeit: RAK-Plus, Danfoss Link)
  • Nachrüstung: Danfoss Differenzdruckregler ASV-PV und Wärmemengenzähler (Einbau in der Anlage)

Einstellungen Ventile und Heizkurve: Einstellwerte der Ventile nach Berechnung (tv/tr: 60/40°C. AP-Band: 1K), meine gewünschte Heizkurve (zum Start der Opimierung) in Abhängigkeit zur "Dynamik" (Bauweise, Isolierung) des Gebäudes und dem gewünschten Nutzungsprofil.

Nutzungszeiten Heizung - Berechnung 20°C  - Wunschtemperatur real ca. 21-22°C

    Mo. - Fr.: 6:30 - 8:30 und 12:30 - 22:00
    Sa.: 7:30 - 23:30
    So.: 7:30 - 22:00

Nutzungszeiten Brauchwasser - Wunschtemperatur ca. 50°C

    Bereitstellung: Mo. - Fr.: 15:00 - 22:00 - Sa. - So.: 8:00 - 22:00
    Zirkulation: 5:30 - 6:30 und 17:00 - 20:00

Philosophie, Kommentare, Erfahrungen, Probleme: ...

Wichtig: Den Wärmeerzeuger nicht nur einbauen, sondern auch auf die erforderliche Heizlast optimal einstellen. Der Fachmann nutzt hierzu u.a. ein hochwertiges Abgasmessgerät.


 
IMPRESSUM DATENSCHUTZ KONTAKT